Worum geht es beim STADTRADELN?

Hauptziel ist der Klimaschutz. Die Aktion soll auf das Fahrrad als alltagstaugliches und umweltfreundliches Verkehrsmittel aufmerksam machen und das Radfahren insgesamt fördern.

Seit wann gibt es STADTRADELN?

Ursprünglich wurde das Stadtradeln in Nürnberg erfunden. Nachdem die Aktion viel Anklang gefunden hatte, wurde daraus eine bundesweite Kampagne, die nun zum sechsten Mal durchgeführt wird. Organisator ist das Klima-Bündnis e.V. Die Aktion hat einen Nachhaltigkeitspreis der EU gewonnen.

Wer kann teilnehmen?

Alle Personen, die in einer Teilnehmer-Stadt leben, arbeiten oder zur Schule gehen. Es muss aber ein Team aus mindestens zwei Personen gebildet und angemeldet werden.

Wer kann ein Team bilden?

Ihr Betrieb, ihre Familie, ihr Verein, ihre Schule, ihr Freundeskreis – jeder mit dem Sie Lust haben Radkilometer zu sammeln! Laden Sie andere dazu ein, Teil Ihres Teams zu werden.

Wo und Wie kann man sich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt online auf der Homepage www.stadtradeln.de. Oder auf www.stadtradeln.de/bargteheide2013.html

Es besteht die Möglichkeit, entweder ein Team anzumelden oder eine einzelne Person für ein bereits bestehendes Team. Wichtig ist nur: Bevor sich einzelne Personen anmelden können, muss zunächst das Team angemeldet sein.

Welche Aufgaben hat die Teamleitung?

Als Teamleitung sind Sie das Zugpferd Ihres Radlerteams.

• Sie registrieren Ihr Team einmalig für den Online Radelkalender.

• Während des Aktionszeitraums vom 24.08. – 13.09. 2013 tragen Sie täglich oder wöchentlich die gefahrenen Kilometer der Teammitglieder online ein, die über keinen Internetzugang verfügen und die Ihre Radelkalender nicht an die lokale Koordination schicken. Dafür ist es notwendig, dass Sie als Teamleitung einen Internetzugang haben. Alle Teilnehmer/innen mit Internetzugang tragen ihre Kilometer selbst ein.

• Nach Möglichkeit stellen Sie Ihr Team mit einem kurzen Text und Bild auf stadtradeln.de vor.

• Sie sind Ansprechpartner/-in für die Koordinierungsstelle von Stadtradeln und leiten alle aktuellen Informationen (Zwischenstand der bisher gefahrenen Kilometer) an Ihr Team weiter.

• Nach Möglichkeit berichten Sie und Ihr Team über ihre Stadtradeln-Erlebnisse in sozialen Netzwerken.

Und wenn ich kein Team habe?

Schließen Sie sich einem bereits bestehendem Team an.

Wie sammle ich Radkilometer?

Sie geben vom 24.08. – 13.09. 2013 Ihre gefahrenen Radkilometer selbstständig in einen Radlkalender auf der Website www.stadtradeln.de ein.

Der digitale Kilometerzähler wird täglich aktualisiert.

Die Eingabefrist für die Kilometer endet sieben Tage nach dem Ende der Aktion in der Kommune; danach sind keine Eintragungen mehr möglich.

Darf man auch in mehreren Teams mitradeln?

Nein. Jede/r Teilnehmer/in darf sich nur für ein Team anmelden.

Wo gibt es Informationen?

Die meisten Fragen werden auf der Homepage www.stadtradeln.de oder auf www.stadtradeln.de/bargteheide2013.html beantwortet. Aber auch die Stadtverwaltung steht für Informationen zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist die Klimaschutzmanagerin Bargteheides:

Frau Lenz
Klimaschutzmanagerin in Bargteheide
Tel: 04532 / 40 47 610
E-Mail: lenz@bargteheide.de oder bargteheide@stadtradeln.de

Muss ich auf das Autofahren ganz verzichten, um teilnehmen zu können?

Nein. Natürlich dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterhin Auto fahren und selbstverständlich auch Bus und Bahn. Es geht darum, möglichst viele Strecken mit dem Rad zurückzulegen und vor allem auf kurzen Wegen auf das Auto zu verzichten.

Was gibt es zu gewinnen?

Es gibt bundesweite Preise, die jedoch nicht für die einzelnen Radler gedacht sind, sondern für die besten Teams. Die Stadt Bargteheide prämiert Teilnehmer/innen wie im letzten jahr in drei unterschiedlichen Kategorien. Zu gewinnen gibt es viele tolle Preise, zum Teil durch Sponsoren zur Verfügung gestellt, zum Teil von der Stadt selbst gestiftet!

Wann geht es los?

Am 24. August wird mit einer Auftaktveranstaltung um 10.00h vor dem Rathaus der Startschuss geben. Die Aktion dauert drei Wochen, bis zum 13. September. Alle Veranstaltungen sind im Flyer, auf dem Plakat und im Internet unter: www.stadtradeln.de/bargteheide2013.html nachzulesen.

Woher weiß das Klima-Bündnis, wie viele Kilometer geradelt wurden?

Auf der Homepage www.stadtradeln.de gibt es einen online-Radelkalender. Dort tragen alle teilnehmenden Personen die gefahrenen Kilometer ein. Zu dem Radelkalender gibt es auch ein erklärendes Handbuch. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich auch über die Stad anmelden und die Daten unter der Nummer 04532 / 40 47 610 telefonisch durchgeben.

Wie werden die geradelten Kilometer ermittelt?

Für die Entfernungsmessungen wird im Online-Radelkalender eine Routenfunktion angeboten. Darüber hinaus können die Radfahrer ihre gefahrenen Kilometer auch mithilfe von Fahrradtacho, Kartenmaterial oder Routenprogrammen auf anderen Internetseiten ermitteln. Wer am Wochenende auf verschlungenen Pfaden durch Wald und Wiesen unterwegs ist, darf die Entfernungen gerne auch einfach schätzen.

Müssen die Teams immer gemeinsam radeln?

Nein, es werden alle Radel-Kilometer gewertet. Egal ob das Team gemeinsam eine Tour unternimmt oder einzelne Mitglieder allein unterwegs sind. Es gelten alle Fahrten, ob privat oder dienstlich, in der Freizeit oder auf dem Weg zur Arbeit beziehungsweise in die Schule oder zur Ausbildungsstelle.

Darf ich auch mit dem Pedelec radeln?

Ja, Pedelecs (mittlere Leistung des Motors 250 W, Unterstützung riegelt bei 25 km/h ab) sind beim STADTRADELN zugelassen, da sie nicht zuletzt als Fahrräder im Sinne der StVO gelten.

Gelten nur die Rad-Kilometer, die in Bargteheide gefahren werden?

Nein. Wo die Fahrten stattfinden, ist nicht relevant. Klimaschutz endet nicht an Stadt- oder Landesgrenzen.

Was passiert mit den Daten der Teilnehmer? Sind sie sicher?

Der Datenschutz ist gewährleistet. Die Daten werden vom Klimabündnis ausschließlich für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Aktion Stadtradeln verwendet und nicht für andere Zwecke an Dritte weitergegeben. (Verweise auf aktuelle Diskussionen unterlassen wir an dieser Stelle….)

Wie geht es nach dem Aktionszeitraum weiter?

Nach dem Aktionszeitraum können und sollen alle natürlich weiterhin eifrig das Rad nutzen. Die Kampagne ist auf Nachhaltigkeit angelegt. Die Stadt Bargteheide wird nach dem Aktionszeitraum für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Abschlussveranstaltung und Preisverleihung organisieren. Näheres dazu wird später bekannt gegeben.

Was sind eigentlich Stadtradler-Stars?

Stadradler-Stars verzichten 21 Tage lang komplett aufs Auto. Alle Wege müssen mit dem Rad oder dem öffentlichen Nahverkehr zurückgelegt werden. Voraussetzung: ein eigenes Auto muss vorhanden sein!

Stadtradler-Stars werden von der Stadt begleitet und berichten regelmäßig von Ihren Erfahrungen.

Interesse?

Wenden Sie sich bitte an die Koordinatorin des Stadtradelns in Bargteheide:

Frau Lenz
Klimaschutzmanagerin in Bargteheide
Tel: 04532 / 40 47 610
E-Mail: lenz@bargteheide.de oder bargteheide@stadtradeln.de

Wie viel CO2 vermeide ich durch meine Teilnahme?

Jeder Radkilometer spart 144 g CO2 pro Teilnehmer gegenüber der gleichen Strecke, wäre sie mit dem Auto gefahren.

Spielregeln

Eine genauere Beschreibung der Spielregeln und die Beantwortung vieler weiterer Fragen finden sich auf der Seite des Klima-Bündnis e.V.: www.stadtradeln.de. Oder auf der Bargteheider Seite: www.stadtradeln.de/bargteheide2013.html

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.